Eine neue Zeit

1. Wochenend und Sonnenschein – doch ich hab keine Zeit. —-
Flexibel wie ein Gummiband ist meine Arbeitszeit.            
II: Sklavin der Konjunktur – zwischen Zeigern einer Uhr
träum ich von einer neuen Zeit, von diesem Druck befreit. —-:II

Eine neue Zeit.
Eine neue Zeit.
Eine neue Zeit.
Eine — neue — eine neue Zeit.

2. Jahre lang rennst du nur zur Arbeitsagentur.  —-
Die Decke fällt dir auf den Kopf und auch die Küchenuhr.
Du hast zu viel Zeit und ich hab keine Zeit.
II:Wir brauchen kürz´re Arbeitszeit bei vollem Lohnausgleich.:II
Eine neue Zeit!    …    

II: Arbeitslast verteilt schafft mehr Jobs und Zeit.       
Sechsstundentag das reicht bei vollem Lohnausgleich. :II

3. Unser Traum einer neuen Zeit wird Wirklichkeit —-
wenn wir die Uhr anhalten und nehmen uns die Zeit.
Wir stellen die Uhr und nicht die Konjunktur
II: und kämpfen für eine neue Zeit, von Ausbeutung befreit. —-:II    
Eine neue Zeit!    …    ….                     

(cc) Text/ Musik: Karl Nümmes, Berlin,  1999-2012,  T: 160 bpm


bync.eu(cc)= nichtkommerzielle, unveränderte weiterverbreitung
erlaubt bei namensnennung und: www.nuemmes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.