November-Verrrat 2018

Im nassen Monat November – die Tage werden trüber.
Mitten im Krieg komm´n Frühlingsgrüße aus Petersburg herüber.

Matrosen dreh´n die Gewehre um in Wilhelmshaven und Kiel.
Frieden, Freiheit – Sozialismus ist ihr großes Ziel.

Arbeiter von München bis Berlin zerschlagen die Friedhofsruh.
Doch hinter ihrem Rücken zieh´n Verräter die Schlinge zu.

Rosa Funktionäre paktieren mit Kaiser und Bourgeoisie.
Freikorps-Truppen massakrieren wie wildgewordenes Vieh.                   
Bis heute ist die Blutspur zu seh´n von Heuchelei und Verrat.
In unserm Geschichtsbuch wird ewig steh´n die hinterhältige Tat.

Rosa und Karl und Spartakus stürzen sich in das Gefecht.
Ende trifft sie von hinten  der Schuss im Kampf für das Menschenrecht.

Haben wir unsere Lehren gezogen aus unsrer gelebten Geschichte?
Es wurde gespalten und betrogen, hundertfach die Berichte.
Mit dem alten Staatsapparat werden wir nicht frei!
Keine erfolgreiche Revolution ohne revolutionäre Partei!

Oder was meinst du?

Text: Karl Nümmes, 12-2018


bync.eu(cc)= nichtkommerzielle, unveränderte weiterverbreitung
erlaubt bei namensnennung und: www.nuemmes.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.